Das Hochseeangeln ist schon immer ein wichtiger Teil der Lebensgrundlage an der Küste Namdals gewesen. Im Winter laicht der Kabeljau an der Küste und im restlichen Jahr kann man vor allem Dorsch, Seelachs und Heilbutt an den Haken bekommen. Jedes Jahr im März wird der Kabeljau mit seinem eigenen Festival in Rørvik (Skreifestivalen) gefeiert. Die Küste Namdals erstreckt sich von Flatanger im Süden über Namsos und Rørvik bis nach Leka im Norden.

Begleiten Sie uns in den Schärengarten.

Allein in der Gemeinde Vikna gibt es fast 6000 Inseln und Schären. Dieses Schärenparadies bietet dank seiner kreideweißen Strände, engen Sunde und dem offenen Meer ein mächtiges Naturerlebnis. Zwischen den vielen Inseln können Sie in den Bergen wandern und Kulturpfade entlang spazieren, Kajak fahren, tauchen, Inselspringen mit dem Rad und noch viel mehr. Die Inselgruppen sind ein Paradies für Vogelbeobachter und Angler. An der Küste Namdals befindet sich Sør-Gjæslingan, ein denkmalgeschütztes Fischerdorf, welches zu seiner Hochzeit das größte Fischerdorf südlich der Lofoten war. Hier können Sie in echten Fischerhütten (Rorbuer) übernachten.

Angeln

Unzählige Möglichkeiten, die Küste zu entdecken gibt es im Sommer als auch im Winter: fahren Sie Hochseeangeln, mieten Sie sich ein Boot für einen Tag oder probieren Sie Ihr Angelglück von einem Ruderboot oder einem Kajak aus. In den Gemeinden Namsos, Flatanger, Fosen, Nærøy, Vikna und Leka gibt es zahlreiche Anbieter, die Boote oder Angelzubehör verleihen oder Guides vermitteln. Es gibt wirklich viele und vor allem große Fische vor der Küste! Haben Sie schon Lust bekommen, mit einem Einheimischen auf Angeltour zu fahren? Nichts ist schöner, als den ganzen Tag mit Angeln zu verbringen und dann den Tag mit einem Festmahl der Beute abzurunden.

Lachsfarmen

Lachsfarmen gibt es wie Sand am Meer entlang der Küste. Bei SalmoNor oder Bjørøya können Sie mehr über den definitiv stärksten Wirtschaftszweig Norwegens erfahren. SalmoNor arbeitet eng mit dem Küstenmuseum in Rørvik zusammen, um die Geschichte der norwegischen Aquakultur zu vermitteln. Bjørøya nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte. Inkl. Filmvorführung im Besucherzentrum und einer Fahrt mit dem Schlauchboot zu den Netzen.