Naturerlebnisse in Lierne

Der Lierne Nationalpark ist bekannt für gute Jagd- und Angelmöglichkeiten. In den meisten Gebirgsseen gibt es Forellen, in manchen auch Saiblinge. Der Nationalpark ist auch ein Paradies für Pilz- und Beerensammler.

Die Gegend eignet sich hervorragend für Wandertouren, jedoch gibt es nur wenige gekennzeichnete Wege und offene Hütten. Lierne fjellstyre bietet im und um den Nationalpark viele Hütten zur Vermietung an. Ebenso verleihen sie Boote in mehreren Gewässern.

Vielfältiges Tierleben im Nationalpark

Revier-anspruchsvolle Tierarten, wie Bären, Vielfraße und Luchse, finden eine gute Lebensgrundlage im Lierne Nationalpark. Der Polarfuchs hat sich ebenfalls schon in der Gegend aufgehalten

Anne-Stine-02-08

Spuren der Eiszeit

Für Geologie-Interessierte ist der Lierne Nationalpark eine spannende Gegend. Die Eiszeitlandschaft bietet mehrere seltene Landschaftsformen und man findet hier Rogenmoränen, Drumlins, Oser und Erosionsrinnen.

Lesen Sie mehr über den Lierne Nationalpark.

In dem Artikel der Organisation UT.no, erfahren Sie, was Sie in der Wildnis in Lierne erleben können.